Abonnieren Sie unseren Newsletter! Mehr erfahren

Hochdynamische und
hochpräzise Sensorsysteme

Diese Seite teilen

05.10.2017

SL-T Serie: Die neue Generation von induktiven Sensoren

 

Mit der SL-T Serie erweitert eddylab sein Produktportfolio im Bereich induktiver Sensoren – die ultrarobuste Sensorreihe mit Federtastmechanik und Messbereichen bis 300 mm präsentiert die eddylab GmbH erstmals auf der SPS IPC drives 2017 in Nürnberg (Halle 4A/Stand 354).

Die Sensorreihe SL von eddylab zeichnet sich bereits standardmäßig durch ein ultrarobustes Edelstahlgehäuse und große Messbereiche aus. Mit der SL-T-Serie präsentiert eddylab jetzt eine Sensorvariante mit robuster Federtastmechanik: Dank einer im Sensor integrierten Präzisionslagerung und Rückstellfeder kann so auf Objekte gemessen werden, an denen es nicht möglich oder gewünscht ist, den Stößel direkt zu befestigen. Dabei garantiert die Kombination aus dem hartverchromtem Stößel mit 6 mm Durchmesser und der Präzisionslagerung in einem Edelstahlgehäuse mit 20 mm Durchmesser höchste Belastbarkeit – gerade auch in Bezug auf Kräfte, die seitlich auf den Stößel einwirken.

Für jede Messaufgabe die richtige Lösung

Mit der Erweiterung der Messbereiche bis hin zu 300 mm und dem Angebot von drei Funktionsvarianten ermöglicht die SL-T-Serie von eddylab eine noch breitere Anwendungsvielfalt: Während bei der Sensorvariante mit Federtastmechanismus eine integrierte Zugfeder dafür sorgt, dass der Stößel ausfährt, sind speziell für automatisierte Messungen zwei pneumatisch aktivierte Bauformen erhältlich, deren Stößel nach Anlegen von Druckluft wahlweise ein- oder ausfahren.


 

 

 

Weitere Infoermationen finden Sie in unserem Datenblatt oder auf der Homepage.

 

 

CONNECT WITH eddylab Google+ YouTube