Abonnieren Sie unseren Newsletter! Mehr erfahren

Hochdynamische und
hochpräzise Sensorsysteme

Wirbelstrom-Software eddylab

 

Das leistungsfähige Softwaretool eddylab, das in Verbindung mit der TX-Elektronik verwendet wird, ist ein Analyse- und Konfigurationswerkzeug mit verschiedenen Funktionsbereichen. Das Anwendungsspektrum teilt sich in die Bereiche Visualisierung und Dokumentation mechanischer Schwingungen und der vor Ort Linearisierung von Wirbelstromsensoren.

eddylab als Analysewerkzeug

eddylab ist aufgebaut als universal einsetzbares Analysewerkzeug zur Darstellung der Messwerte der TX-Elektronik. Um den allen Anforderungen im Bereich der Messdatenaufzeichnung gerecht zu werden, ist eddylab in verschiedene Module gegliedert. Durch die verschiedenen Module können sowohl sehr schnelle als auch langsame Vorgänge aufgezeichnet werden. Neben dem Zeitbereich können die Messdaten auch im Frequenzbereich dargestellt werden. Die zugrundeliegenden Samplingraten der TX-Elektronik sind 22.5kSa/s in der Zweikanalversion und 38kSa/s in der Einkanalversion.

Drei Software-Varianten

Die Version eddylab Lite bietet neben einem Konfigurationstool die für die Sensorik bekannten Funktionen eines Oszilloskops. 
Mit der Version eddylab Standard steht eine Vielzahl weiterer Funktionen zur Schwingungsanalyse und Datenaufzeichnung zur Verfügung (FFT Analyse, Datenlogger, Wasserfalldiagramm). Die Version eddylab Reference verfügt darüberhinaus über eine Kalibrierungs- und Linearisierungsfunktion, mit der Wirbelstromsensoren rückführbar kalibriert werden können. 

Eine Übersicht der Funktionen unserer Software-Varianten finden Sie in folgender Tabelle:

 


Messdatendarstellung mit wichtigen Features entsprechend eines klassischen Ein- und Zweikanal-Oszilloskop 

Anschlagen einer Stimmgabel
  • Ein- und Zweikanal-Oszilloskop. Samplingrate 38kSa/s (Einkanal);
  • 22.5kSa/s (Zweikanal)
  • AC/DC-Kopplung
  • Zeitbasis skalierbar 20 ms...5 sec
  • Amplitudenachse skalierbar auto/manuell
  • Triggerfunktion, Triggerlevel, Hysterese und Pre-Trigger einstellbar
  • Berechnung und Darstellung von Amplitude-Frequenz-Min und Max
  • Datenexport als Bild- (bmp) und Textdatei.

 


Fast-Fourier-Transformation. Frequenzspektrum der Messdaten, Visualisierung von Grund- und Oberschwingungen.

Frequenzspektrum einer Stimmgabel
  • Visualisierung des Frequenzspektrums bis 19kHz (Einkanal); 11.25kHz (Zweikanal)
  • Maximalfrequenz einstellbar
  • Grenzwert für Frequenzerkennung einstellbar (Threshold)
  • Berechnung der Amplituden und Frequenzen enthaltener Peaks im Spektrum
  • Datenexport als Bild- (bmp) und Textdatei

Das FFT ist um eine Zeitachse erweitert.

Zeitliches Wasserfalldiagramm einer Stimmgabel
  • Spektrum entsprechend dem zweidimensionalen FFT erweitert um die Zeitachse
  • Maximalfrequenz einstellbar
  • Ansicht drehbar
  • Verschiebbare Analyseebene entlang der Zeitachse
  • Berechnung der Amplituden und Frequenzen enthaltener Peaks in der Analyseebene
  • Export als Bilddatei

Das FFT wird um eine Drehzahlachse (RPM) erweitert.

Drehzahlbasiertes Wasserfalldiagramm
eines überkritischen Rotors.
  • Spektrum entsprechend dem zweidimensionalen FFT erweitert um die Drehzahlachse
  • Maximalfrequenz einstellbar
  • Maximal- und Minimaldrehzahl einstellbar
  • Ansicht drehbar
  • Verschiebare Analyseebene entlang der Drehzahlachse
  • Berechnung der Amplituden und Frequenzen enthaltener Peaks in der Analyseebene
  • Export als Bilddatei

Mobile Linearisierung von Wirbelstromsensoren und vor Ort Kalibrierung

Typisches Fehlerverhalten von Wirbelstromsensoren
  • Linearisierung von Wirbelstromsensoren mithilfe eines Messtasters
  • vor Ort Kalibrierung
  • Eliminierung von Skalierungs- und Linearisierungsfehlern

     

 

CONNECT WITH eddylab Google+ YouTube