Abonnieren Sie unseren Newsletter! Mehr erfahren

Hochdynamische und
hochpräzise Sensorsysteme

Analysemodul Wasserfall Rpm

Drehzahlbasiertes Wasserfalldiagramm
eines überkritischen Rotors.

Wasserfall RPM
Beim drehzahlbasierten Wasserfall ist das klassische FFT um eine Drehzahlachse (RPM) einer rotierenden Welle erweitert.
Grundvoraussetzung für diese Funktion ist ein inkrementaler Drehgeber an der rotierenden Welle. Das TX-System synchronisiert das inkrementale Signal mit der Position der Wirbelstromsensoren. Die Korrelation von Drehzahl und FFT erzeugt ein charakteristisches dreidimensionales Diagramm. Diese Darstellung kann genutzt werden, um den Zustand eines rotierenden Systems abhängig von Last, Öldruck, Verschleiß u.ä. zu charakterisieren. Dies ermöglicht den Vergleich einer Maschine zu verschiedenen Zeitpunkten und variablen Bedingungen.Die Abbildung zeigt den drehzahlbasierten Wasserfall einer Welle mit einer Resonanzfrequenz bei 6000 rpm. In Bereich der 6000 rpm steigt die Amplitude aus beiden Richtungen an.


Eine Übersicht zum Analysemodul Wasserfall Rpm finden Sie  im eddylab Video RPM

CONNECT WITH eddylab Google+ YouTube